Tierschutzverein Europa

Arko
Portrait Name: Arko
Rasse: Can de Sira/ Aragonesischer Schäferhund
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 02.2019 (10 Monate alt)
Ungefähre Größe: ausgewachsen 50-55 cm
Aufenthaltsort: Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien

Name: Arko
Geschlecht: Männlich
Größe: ausgewachsen 50-55 cm.
Alter: 05-02-2019
Rasse: Can de Sira/ Aragonesischer Schäferhund
Fell: schwarz-rotbraun/ lang-gelockt
Geimpft: Ja
Kastriert: Nein, zu jung
Mittelmeertest: Nein, zu jung
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien
 
Arko- Ein Herz auf vier Pfötchen!
 
Arko ist ein ganz bezaubernder, aufgeweckter Hundebub, ein echter Gewinner der Herzen.
Der Tierarzt Julio, welcher unser Partnerorganisation Perros con Alma betreut, fährt regelmäßig durch die Umgebung, um die Tiere der Bauern medizinisch zu versorgen.
Als er bei einem Schäfer war, tauchte inmitten der vielen große Schafe dieses kleine, schwarze Zwergelein auf und machte auf sich aufmerksam. Auf Nachfrage was mit dem Welpen wäre, bekam er die Antwort er kann ihn mitnehmen. Alle Geschwister von Arko waren schon tot und der Schäfer möchte auch Arko loswerden.
Da brauchte der Tierarzt nicht lange überlegen, denn Arko hatte es sich derweilen schon in seinem Auto gemütlich gemacht. Zack klammheimlich hat er sich auf den Vordersitz des "Express ins Glück" geschlichen. Schon da war er ein schlaues Kerlchen ;-)
 
Im Tierheim angekommen wurde Arko erst einmal medizinisch versorgt und gepflegt. Sein Körperchen war dünn, das Fell struppig und voller
Lebewesen welche definitiv nicht an einen Hund sollten.
Mittlerweile hat er sich körperlich sehr gut erholt und sieht bereits wunderschön aus. Man kann sich jetzt schon ausmalen welch stattliche Schönheit hier einmal zum Vorschein kommen wird, wenn er erst mal ausgewachsen ist, und sein Fell komplett entwickelt ist.
Ein Hund zum Verlieben!
 
Unser "Mister-Eyecatcher" ist nicht nur optisch wunderschön, sondern präsentiert sich im Tierheim mit ganz tollem, einwandfreien Charakter der jeden Hütehundfan sofort in seinen Bann zieht.
Die ersten Tage war er still, zurückhaltend und beobachtend. Mit jedem Tag wächst seine Neugierde und Lust auf Zusammenarbeit mit Menschen. Er wird sicher ein ganz prima Begleiter bei Menschen die gerne draußen sind und Freude daran haben, sich mit ihrem Hund sinnvoll zu  beschäftigen. 
Wie alle Welpen benimmt er sich im Tierheim fröhlich, verspielt, aber er zeigt sich absolut nicht als Draufgänger oder Rambo.
Arko verhält sich im Umgang mit Artgenossen tendenziell eher unterwürfig im Tierheim. 
 
Arko wünscht sich Menschen die mit ihm durch "dick und dünn" gehen, ihn durch "Wind und Wetter" begleiten und ihn durch die "Höhen und Tiefen" des Abenteuer Leben führen. 
Wenn Sie sich für diesen absoluten Ausnahmecharmeur bewerben möchten, kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Heidi Zinn Ziegel.
 

Arko im Mai 2019




Heidi Zinn-Ziegel (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0172-3098421
»